Kinesiologie-Taping

Kinesiologie-Taping Pferd Schleswig Holstein
Kinesiologie-Taping Pferd Schleswig Holstein

Jeder kennt die bunten Taping-Bänder aus der Humanmedizin, die in der Physiotherapie und im Leistungssport eingesetzt werden. Inzwischen sind die Erkenntnisse auch in der Veterinärmedizin sehr weit fortgeschritten und das Tapen eignet sich hervorragend zur Unterstützung einer chiropraktischen Behandlung.

 

Die Methode ist unbedenklich im Freizeit- und Sportbereich einsetzbar, da sie im Gegensatz zu vielen anderen  Behandlungsmöglichkeiten auf die Verabreichung bestimmter Wirkstoffe verzichtet.

 

Das Tapen führt zu einer Aktivierung von Rezeptoren auf der Haut. Dabei werden sensorische Nerven angeregt, die eine verbesserte Reizleitung bewirken. Dies führt zu erhöhter Beweglichkeit.

 

Durch bestimmte Anlagetechniken des Tapes lässt sich eine Dehnung von Blut- und Lymphgefäßen erreichen, die den positiven Effekt einer gesteigerten Durchblutung und eines beschleunigten Abtransports von Entzündungs-substanzen mit sich bringt.

 

Anwendungsgebiete beim Pferd oder Hund

  • Rückenprobleme
  • Sehnenprobleme
  • verminderter Muskelaufbau
  • Fehlhaltungen
  • Stabilisierung von Gelenken
  • Ödeme, Blutergüsse
  • Venenentzündungen
  • Verbesserung des Trainingszustandes